Samstagssachen

Durch Hannover spaziert. In Berlin angekommen. Bei Dussmann rumgetrieben (Allgemeinbildung Naturwissenschaften ist natürlich der dünnste Band. Weil man so wenig drüber weiß? Weil man wenig drüber wissen muss? Ach Postmoderne…). Mitbringsel für die kleinen Menschen gekauft. Die obligatorische pecannusstasche auf Bahnreisen erst nach der Zugfahrt gekauft und gegessen. Liebevoll angerichteten vietnamesisches Essen gegessen.

(Samstagssachen, weil ich gestern viele spannende, bereichernde, inspirierende, tolle Menschen traf. Da denke ich noch weniger ans Fotos machen als sonst schon Sonntags)

Advertisements

ootd 21.10.2016

via Instagram http://ift.tt/2eA9UFjOctober 21, 2016 at 10:45AM

Wieder Simplicity2403, diesmal mit einem anderen Häkeltuch (aus Lang Jawoll Magic Degrade nach einer Anleitung von Wollywood)  und Eulenstulpen gegen kalte Hände (gestrickt aus Drops Nepal nach einer Anleitung von Mollie Makes)

(Der Gips ist ab! Ganz zu bekomm ich meine Faust noch nicht wieder, aber ich kann eigentlich wieder alles mit der Hand machen. Ich hab wirklich wahnsinniges Glück gehabt bei dem Fahrradsturz. Und ich bin sehr froh, dass ich so konsequent einen Fahrradhelm trage!)

ootd 12.10.2016

via Instagram http://ift.tt/2e8LMcJOctober 12, 2016 at 12:58PM

Es fehlen ein paar Outfits, ich werde schlampig 😉 Dieses ist von Mitte letzter Woche

Kniebundhose von einer Kaufhose kopiert, Jacket nach Simplicity 4736 (Vintage) mit eigenem Grundschnitt selbst gezeichnet. Oberteil (Shirt mit Kragen und Manschetten) gekauft.