Manchmal kann ich wirklich einfach nur den Kopf schütteln…

… über die Amis
Auf einem meiner Streifzüge durchs Internet habe ich kürzlich den Blog „Voices of American Sexuality“ gefunden. In dem Post „euro sexy“ berichtet Christopher White, Leiter der Abteilung „Education and Training“ am National Sexuality Resource Center in San Francisco über das Jahrestreffen der „Association of Reproductive Health Professionals“ und was er da so spannendes über die Einstellung der Europäer zu Sex gehört hat. Denn, hört, hört, in Europa wird Sexualität eher als ein Gesundheitsthema denn als ein moralischer Aspekt gesehen. Konsequenz daraus: Niedrige Anzahl Teenagerschwangerschaften und Abtreibungen. In den USA, wo Sexualität eine sehr große moralische Komponente hat, gleichen die Zahlen eher denen in Entwicklungsländern, wo der Zugang zu sexuellen Gesundheitsversorgung knapp ist. Soweit die Fakten, die einem einigermaßen an dieser Thematik interessierten Europäer geläufig sein sollten (und einem US-amerikanischen Sexualwissenschaftler, der sich um „Sexual Education and Training“ kümmert, hoffentlich auch). Dass dieser Mensch aber schon fast ungläubig darüber berichtet, dass nur 4% der europäischen Lehrer Hemmungen beim Sexualkundeunterricht haben (mein Biolehrer war einer dieser 4%!!!) und es in Europa dabei in den seltensten Fällen um Abstinenz gehe sondern um Verantwortung, das lässt mich wirklich nur den Kopf schütteln. Man kann sich das als Europäer wirklich gar nicht vorstellen, dass es Menschen gibt, die ernsthaft in Erwägung ziehen, dass Jugendliche weniger Sex hätten, wenn sie nichts davon wüssten.

Wer weiß, wie die Wahl morgen ausgehen wird, vielleicht werden sich die USA dann nicht nur was die Zahl der Abtreibungen und Teenagerschwangerschaften angeht in Richtung Entwicklungsland bewegen sondern auch, was den Zugang zu sexuellen Gesundheitsversorgung angeht, sollte McCain/Palin gewinnen. Und ob das dann dazu führt, dass weniger Teenager schwanger werden oder weniger Frauen abtreiben, wage ich zu bezweifeln. Aber das ist meiner Meinung nach nur die offensichtlichste Schwäche des Teams McCain/Palin und so hoffe ich inständig, dass Obama/Biden gewinnen werden.

Advertisements