Stoffbezugsquellen in Köln

Disclaimer: Dies ist keine allumfassende Liste von Stoffbezugsquellen in Köln und Umgebung, sondern eine Besprechung des Stoffangebots auf dem Mühlheimer Wochenmarkt. Ich empfehle für ein umfassenderes Bild die Stoffkarte von Edeltraud, die auch hier in der Seitenleiste verlinkt ist.

Im Laufe der Zeit habe ich mir in Köln ja dann doch ein paar Stoffbezugsquellen erschlossen. Auch wenn ich Mahler Stoffe in Hamburg und Apropos in Zürich schon noch hinterhertrauer. Und auf den Maybachufermarkt in Berlin bin ich ein bisschen neidisch. Ich konnte einfach nicht glauben, dass es in Köln mit einer sehr lebhaften türkischen community in Mülheim nicht auch sowas geben sollte. Sowas in der Art sagte ich neulich auch beim Nähstammtisch in Köln und Karin meinte, sie habe gehört, dass es auf dem Wochenmarkt am Schützenplatz in der Berliner Straße in Mülheim auch 1-2 Stoffstände gäbe.
Der Wochenmarkt ist immer am Freitag von 7-13 Uhr. Da arbeite ich normalerweise. Letzte Woche nutzte ich das lange Wochenende, um den Markt mal auszuchecken.  Ich brauchte noch dünnen sandfarbenen Baumwollestoff für den Mantel, den ich nähte. Riskant, mit einer recht konkreten Vorstellung auf einen Stoffmarkt zu gehen. Erfahrungsgemäß ist das da noch schwieriger, konkrete Vorstellungen zu  realisieren also sowieso schon beim Stoffkauf. Aber als backup wäre ja noch immer alfatex, Stoffmüller, der Stoff Schnäppchenmarkt und Karstadt gewesen (es gibt noch unzählige mehr Stoffläden in Köln, das sind die, die in der Innenstadt ziemlich konzentriert liegen und noch dazu ein breites Angebot an (erschwinglichen) Bekleidungsstoffen führen). Am konjunktiv erkennt ihr, dass diese alternativen aber gar nicht nötig waren.
Kleine Schwierigkeiten hatte ich, den Markt überhaupt zu finden. Laut der offiziellen Wochenmarktswebseite der Stadt Köln sollte ich mit dem Bus bis zur Haltestelle Berliner Straße fahren. Mehr infos gab es nicht. Dank Smartphone und Google fand ich dann heraus, in welche Richtung ich die Berliner Straße entlang gehen musste. Der Schützenplatz, auf dem der Markt stattfindet, ist gegenüber des Kulturbunkers. Und die nächstgelegene Straßenbahnhaltestelle ist Von-Sparr-Str.
Der Markt ist geprägt von billigen Textilien.

image

image

Aber es gibt tatsächlich 3 Stoffstände. Der erste hatte viel Spitze, weich fallende polystoffe, aber auch ein paar hübsche Baumwollpopeline zu günstigen Preisen.

image

Den zweiten Stand fand ich für mich deutlich ergiebiger. Sehr viele Jerseys. Sowohl gemustert (unter anderem entdeckte ich auch den Stoff, den ich gerade selber trug) als auch uni in sehr großer Auswahl für 6 €/m. Aber auch viele Baumwollstoffe, flatterige Viskose, Seide und den ein oder anderen Anzugstoff aus Wollkammgarn.

image

image

image

Und dann, um die Ecke, stand da so ein kleiner wagen mit Coupons. Und dort entdeckte ich einen festen, dünnen Baumwollstretchstoff, der perfekt zu dem stretchjaquard passte, den ich gerade zu einem Mantel verarbeitete. Die Coupons waren 1.5 m lang und kosteten 5 Euro.
Der dritte Stand hatte dann hauptsächlich Gardinen im Angebot. Den hab ich, ehrlich gesagt, auch nicht weiter inspiziert.

image

Alles in allem ist dieser markt auf jeden Fall eine Quelle, die man hin und wieder ansteuern kann, wenn man hinreichend unkonkrete Pläne hat. Schade ist, dass es keinen Kurzwarenstand gibt, so dass ich dann doch noch in die Benessisstraße zu Plissee Becker musste, um Knöpfe zu kaufen.

Advertisements

9 Gedanken zu „Stoffbezugsquellen in Köln

  1. Das sieht doch nach einem passablen Angebot aus. Wer weiß, vielleicht wird das ja nach Bedarf vergrößert, wenn ihr Kölner (und Umgebung) Nähnerds dort regelmäßig einkauft und gut Werbung macht.
    LG

  2. Danke fürs Vortesten, die tollen Fotos und den Bericht. Am kommenden Freitag habe ichendlich mal frei und bin auch hier. Habe mir fest vorgenommen, dann mal den Markt zu besuchen.
    LG Karin

  3. Böse, böse, böse. So tolle Tipps sind natürlich ein direkter Angriff auf mein persönliches Durchhaltevermögen in Bezuf auf mein Stoffkaufverbot! Aber ich halte tapfer durch und kontere mit einem eigenen Tipp: Auf der Berrenrather Straße in Köln-Sülz gibt es einen sehr kleinen Stoffladen in dem die Stoffe eher hochpreisig sind. Gerne mal 40€ oder 70€ pro Meter. Meist steht aber auch eine Grabbelkiste vor der Tür, in der dramatisch reduzierte Stoffe für 4€ bis 5€ pro Meter zu bekommen sind. Dort habe ich in der Vergangenheit bereits so manches echte Schnäppchen gemacht, als ich mir den Neukauf noch nicht verboten hatte.
    Die Adresse lautet: STOFF & MODEBOUTIQUE N.
    Berrenrather Straße 342-344 50937 Köln
    Liebe Grüße
    Antje

  4. Hallo, ich kenne zwar nur den Online-Shop, aber der ist schon sehr schön und einige Stoffe sind wirklich traumhaft. Vielleicht magst du den ja auch mal testen. Bis ich wieder in Köln bin, wird es definitiv dauern.
    MYO Stoffe
    Gustavstr. 16
    50937 Köln Sulz
    Vielen Dank für die Erkundungstour!
    Liebe Grüße
    Maria

  5. Da war ich schon mal drin. Schöner Laden, eher hochpreisig und viele „Kinderstoffe“. Antonia von Marja Katz hatte ihn mir seinerzeit empfohlen, als ich auf der Suche nach grünem Babycord war. Ist für mich nur leider eher weit, da ich ja nordöstlich von Köln wohne. Aber sehr nettes Personal haben sie da!

  6. Pingback: Knip Jurk 29 aus Heft 11/14 | dreikah

  7. Pingback: Wochenmarkt Köln Nippes | dreikah

  8. Hallo, ich hoffe du liest diesen Beitrag und kannst mir weiterhelfen. Der Stoff-Schnäppchenmarkt, wo ist der genau? Laut deinem Link lande ich in Bonn, gibt es den auch in Köln?
    Danke und liebe Grüße, Heike

  9. Der Laden hat seinen Namen geändert und heißt nun Stoffhaus Cologne, wie es scheint. Und da ich auf eine nicht mehr existente G+ Seite verlinkt hatte leitet Google eine dann auch den Laden in Bonn weiter…
    Ich hab den Link im Beitrag geändert, auch wenn die Webseite nicht sonderlich ergiebig ist.

Gib deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s