#ootd 09.03.2018

via Instagram https://www.instagram.com/p/BgGKH2_DAG2/March 09, 2018 at 09:44AM

Ondeesweater und Tellerrock.

Den sehr teuren Strickstoff des Pullis kaufte ich hier vor Ort in einer Filliale der Nähszene. Nach dem ersten Tragen pillte der Stoff wie blöd. In der Regel reklamiere ich kleinere Mängel nicht, aber hier war es schon eklatant, der Stoff kostete 45 €/m und das Pilling war wirklich stark. Also ging ich am nächsten Tag in den Laden, um den Stoff zu reklamieren (ja, bereits vernähten Stoff kann man schlecht umtauschen, das war auch gar nicht mein Ansinnen, aber vielleicht würden sie mir ja einen Gutschein über 20 Euro geben?) Ich nahm auch noch einen anderen, viel getragenen Pullover aus einem 10€-Stoff zum Vergleich mit. Und ich recherchierte Pilling, Kaschmirqualitäten, etc. Dennoch wollte mir die Dame im Laden weismachen, dass Pilling ein Qualitätsmerkmal sei. Wir verblieben dann so, dass ihr Chef sich nochmal mit mir in Verbindung setzen würde. Auf seinen Anruf warte ich bis heute. Es war auch nicht das erste Mal, dass ich mich in diesem Laden schlecht beraten gefühlt habe, aus einer auf Garantie zugesagte Reparatur der Overlock wurde z.B. mal eine 120 € teure Revision, die ich bezahlen sollte. Und die Maschine ließ noch immer Stiche aus.

Ich habe wenig Lust den Gutschein für einen Einkauf in der Nähszene, den ich zum Geburtstag von einer Freundin bekam, einzulösen. Auch wenn mir klar ist, dass die das Geld eh schon haben. Aber mir wieder einen teuren aber minderwertigen Stoff andrehen zu lassen, darauf hab ich auch keine Lust 😦

Advertisements

Gib deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s