Sonntagssachen

Tee gekocht. Ein Maschenprobe aufgeribbelt. Das fertige Tuch von Stecknadeln befreit. Fahrrad gefahren. In der Sonne um einen See spaziert. Zugeschnitten. Neue Maschenprobe gestrickt (und dabei endlich mal den magic loop ausprobiert). Gekocht. Prophylaktisch Magen-Darm-Viren durch innerliche Portweinanwendung bekämpft.

Advertisements

3 Gedanken zu „Sonntagssachen

Gib deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s