Geburtstagsgastkleid

Dieses Kleid hat mich Nerven gekostet. Sehr viele Nerven. Und ein paar vergossene Wuttränen.ballschuerze_170430-013

Vor einem Jahr bei einem Nähkränzchen wurden meine Mitstreiterinnen Karin, Antonia und Susi Zeuginnen davon, wieviel Aufwand es für mich ist, ein Schnittmuster anzupassen. Ich nähte eine Nesselprobe des Tia Dress. Und nachdem das Probeteil mit dem im Craftsy-Kurs gezeigten Full Bust Adjustment ü.ber.haupt nicht saß, machte ich die Schnittteile mit Hilfe meines Grundschnittes nochmal neu. Aber auch die saßen nur so mittel. Und dann wanderte Das Probeteil in eine Kiste und ich nähte andere Sachen und nunja. Dann hatte ich im März die Idee, dass ich das Tia Dress ja beim 60. Geburtstag meiner Mama tragen könnte. Also die Probe wieder hervor gekramt, angezogen, weit weg von perfekt. Ein bisschen rumprobiert, einen veritablen Wutanfall bekomme und dann kam dem Liebsten die rettende Idee: Sebastian Hoofs um Hilfe bitten. Gesagt, getan. Vorletzte Woche, als die kleinen Menschen die Osterferien bei den Großeltern verbrachten, radelte ich nach der Arbeit zu Sebastian und wir tüfftelten gemeinsam noch mehrere Stunden an dem Teil. ballschuerze_170430-011.jpg

Als ich es dann aus dem richtigen Stoff, eine Eroberung vom Tauschtisch bei der anNÄHerung 2016 (Danke Susi!!!!!) zuschneiden wollte, die ernüchternde Erkenntnis, dass der Stoff für einen eingekräuselten Rock nicht reichen würde. Im lokalen Stoffgeschäft gab es allerdings nur einen einzigen Stoff, der mir gefiel und der sollte 29,50 €/m kosten. IMG_20170422_125616549Ich brauchte 4 m. Das war mir dann doch etwas zu viel Geld. Also entschloss ich mich schweren Herzens dazu, den Rock eben als einfachen Tellerrock zu arbeiten, ohne Kräusel. (Schlussendlich kürzte ich den Rock um 11 cm, ein bisschen mehr Weite hätte ich also reinbekommen, hätte ich vorher die Länge gecheckt. Aber ich finde, das geht immer erst am fertigen Kleid)ballschuerze_170430-008

Als ich das Kleid heute beim Geburtstag meiner Mama trug, waren sich meine Mama und meine Tanten einig, dass meine Oma sehr stolz auf dieses Kleid gewesen wäre. Perfekte Passform, akurat gearbeitet, wunderschöner Stoff. Diese Komplimente taten sehr gut! ballschuerze_170430-022Und sie hatten auch direkt Ideen für weitere Varianten des Kleides. Denn wir warne uns einig: Der Aufwand rechtfertigt noch ein paar weitere Kleider nach dem Schnittmuster. Und mit ausreichend Stoff auch mit Kräuseln/Falten im Rock. ballschuerze_170430-018

Da es heute eher kühl war, trug ich die meiste Zeit eine Jenna Cardigan dazu, die ich aus einem alten Merino-Feinstrick-Rolli des Liebsten geupcyclet habe.ballschuerze_170430-002

Advertisements

5 Gedanken zu „Geburtstagsgastkleid

  1. Sehr schön! Und ich glaube, bei diesem Stoff gefällt mir die glatt angesetzte Rockvariante sogar besser als mehr Fülle. Mehr davon! Nach der gesunden Wiederkehr dann…
    LG, Bele

Gib deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s