Tagebuchbloggen 5.8.2015

Es ist der 5. und Frau brüllen will mal wieder wissen, was wir eigentlich den ganzen Tag machen

7:30 Uhr wir liegen im Gästezimmer bei meiner Schwester, und meine nichte kommt rein, um uns zu wecken. Auf dem weg nach in von Südfrankreich ist baden-baden eine sehr gute Station, einen Übernachtungsstopp einzulegen.
Wir frühstücken gemeinsam, packen unsere schlafanzüge ein und sitzen fast planmäßig um 8:40 Uhr im auto um weiter zu fahren. Allerdings nicht nach Hause, sondern wir machen noch einen kleinen schlenker über Schwaben bei meinen Schwiegereltern vorbei

10:15 Ankunft bei den Schwiegereltern. Es gibt ein gemütliches 2. Frühstück auf der Terrasse. Die kleinen Menschen spielen einträchtig miteinander.

11:45 die Schwiegereltern bieten an, mit den kleinen Menschen ins Freibad zu gehen während wir hier auf der Terrasse sitzen, urlaubstagebuch weiterschreiben und ein paar ungestörte Stunden genießen können. ❤ ich recherchiere noch ein bisschen „BH nähen“, weil mich das schon reizt. Ich bin nur ein bisschen am zaudern, weil ich nicht weiß, ob große cup-größen anderes Material benötigen als kleine.

Hm, Stunden war evtl übertrieben. Die sind schneller zurück als ich dachte. Egal, es gibt zwetschgenkuchen. Danach schauen wir urlaubsfotos, zumindestens die handyfotos, die wir dank dropbox auf dem großen Bildschirm anschauen können.
Danach richtet der liebste den Schwiegereltern das WLAN ein. Also erklärt, wie man den laptop mit dem WLAN verbindet. Und lädt erst mal ein riesiges Paket Windoof-updates runter. Was man halt so tut in nicht-technikaffinen Haushalten. Ob wir ihnen noch ein tablet andrehen können in absehbarer Zeit? Wäre für sie sicher komfortabler als diese windoofrechner, mit denen sie mehr schlecht als recht klarkommen. Sind halt Schreibmaschinen für sie… Unterdessen werden die kleinen Menschen gebadet, ich verbinde unser tablet mit dem WLAN und die kleinen Menschen können beim Haare kämmen „Die Sendung mit der Maus“ schauen.

18:00 Uhr ich mache Kräuterquark fürs Abendessen, wir grillen, wie eigentlich ständig in letzter Zeit.

19:00 Uhr Abendessen

20:41 Uhr die kleinen Menschen spielen tablet, wir sitzen mit den Schwiegereltern auf der Terrasse, trinken Wein und essen Nougat…

21:39 ich gehe mit ziemlich sollen Magenschmerzen ins Bett. Hoffen wir mal, dass es nur der frische Knoblauch im Kräuterquark ist, der meiner Verdauung zu schaffen macht…

Advertisements

Gib deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s