Me Made Mittwoch – Faltenrock und Kaufbluse

Gleich vorneweg: Ich habe geschummelt, heute am Mittwoch ist kein Wetter für diese Garderobe, aber das scheinen heute viele beim MeMadeMittwoch gemacht zu haben…

Im Bestreben, etwas mehr kombinierbare Garderobe zu haben, habe ich beim letzten Nähkränzchen mit Antonia und Sabrina einen Faltenrock genäht. miriam140504-001Und dann fand ich einfach kein Oberteil, was dazu passte. Auch mit dieser gekauften Bluse bin ich nicht so richtig zufrieden. Aber das Ding mit den Oberteilen ist wohl mal einen eigenen Post wert.

Der Rock ist aus der Burda 10/2013. Das Faltenteil ist einfach nur ein rechteckiges Stück Stoff. Da ich es etwas weiter brauchte als angegeben, musste ich für die Falten dann doch noch ein bisschen rechnen. Außerdem habe ich den gepunkteten Streifen noch angefügt, weil mir der Rock ansonsten doch sehr zu kurz gewesen wäre. Und ich bin mit meinen 1,62 m nun wirklich nicht groß!

So, und wer den Fehler findet, den ich beim Nähen gemacht habe, der spendiere ich ein Eis!miriam140504-006 miriam140504-005 miriam140504-004 miriam140504-003

Advertisements

7 Gedanken zu „Me Made Mittwoch – Faltenrock und Kaufbluse

  1. Ich darf mal klugscheißen in Sachen Oberteil? Meiner Erfahrung nach brauchen solche Röcke enge Oberteile die im Rockbund stecken. Ja ich weiß, das ist gewöhnungsbedürftig aber es lohnt sich darüber nachzudenken 🙂 und eher ein Shirt als eine Bluse würde ich vermuten, kann ja ein schickeres sein.

  2. Ich weiß genau, was du meinst und ich habe das auch schon ausprobiert, aber da müsste ich wirklich einen Panzer drunterziehen, damit ich mich damit wohl fühlen würde. Vor allem im Sitzen…

  3. Hübsche Stoffe, die du da verarbeitest hast! Und das Original hat die Länge ohne die untere Stufe? Das ist tatsächlich sehr kurz… Meine Kinder bestehen darauf, den Fehler gefunden zu haben (sorry, dich für feiertägliches Suchspiel missbraucht zu haben, aber du wolltest es so!): Könnte es sein, dass du die Faltentiefen an der Ansatznaht vergessen hast? Irgendwie fehlt hinten rechts zumindest eine Falte, wenn es symmetrisch geplant war. Das tut dem frühlingshaften Rock übrigens keinerlei Abbruch.
    Mit dem Oberteil weiss ich leider keinen Rat. Daran hadere ich auch herum.

  4. Fast erkannt 😉
    Ich hab den Eindruck, der rock ist etwas verrutscht, deshalb sieht man es nicht so gut. Es hat was mit den falten zu tun, das stimmt.
    Ja, der rock sollte eigentlich ohne die untere Stufe auskommen…

  5. Da fehlt eine Falte gell?
    Trotzdem ein toller Rock und fellt keinem auf wenn du nicht drauf hinweist!
    Grüße Kaddaa

  6. Hmm, ich kenne mich mit Faltenröcken nicht so aus, aber kann es sein, das die Falten vorne in die eine Richtung laufen und hinten in die andere?
    Auf jeden Fall ein schöner Rock!

    Liebe Grüße
    Marlene

Gib deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s