Weihnachtskleid Sew Along – Finale

Trotz 1 Woche Urlaub habe ich die letzten Nähte am Weihnachtskleid erst gestern abend gemacht. Das lag aber hauptsächlich daran, dass ich noch ein weiteres Kostüm fertig bekommen wollte, mit dem ich beim Geburtstag der schon vielzitierten Schneiderinnenoma angeben kann.
Der Rock ist nun endlich auch seit Freitag Nacht fertig, nachdem ich das Jacket schon letzten Sonntag zur Jeans kombiniert getragen habe. Diesmal ist es das komplette Kostüm nach Gertie.miriam131221-005 Dazu trage ich meine lang erträumten Dr. Martens Stiefel, die ich mir kürzlich endlich kaufte. (Ihr seht, im geheimen habe ich auch gestrebert und neben dem Weihnachtskleid noch ein 2. Outfit genäht, aber da das a) kein Kleid und b) für einen Geburtstag ist, habe ich das einfach unterschlagen.) Details werde ich dann nochmal gesondert verbloggen, denn eigentlich soll es ja hier um dieses Kleid gehenmiriam131221b-006(ja, die Schuhe habe ich absichtlich an. 1. ists ein Schluffikleid und 2. passt der Kermit doch hervorragend zum Kleid!)

Viel zu tun war ja im Prinzip nicht mehr, die Seitennähte mussten final genäht werden, es mussten die Ärmel eingesetzt werden, die Ausschnittkante mit dem Beleg (bzw. mit dem gedoppelten Oberteil) abgesteppt werden, gesäumt werden und die Bänder mit ein paar unsichtbaren Handstichen an der Ausschnittkante befestigt werden.

Bei den Seitennähten habe ich im oberen Bereich soviel wie möglich rausgelassen, um die doch eher unvorteilhafte Rückenansicht ein wenig ansehnlicher zu machen. Hat auch was gebracht, aber ohne Miederteil und Unterkleid ging es dann trotzdem nicht.miriam131221b-003Und dann habe ich mich in meiner Urlaubswoche dann doch irgendwann so entspannt gefühlt, dass ich mich überwinden konnte, im hiesigen Einkaufszentrum nach einer Strickjacke zu schauen, falls es mir in dem Jersey dann doch zu kühl werden sollte. Und ich war sogar erfolgreich! miriam131221b-010Trotzdem war es nur ein bedingt schönes Erlebnis, auch wenn ich keine „problematischen“ Kleidungsstücke wie Blusen, Jackets oder Kleider anprobiert habe. Aber allein Pullover sind schon eine unerschöpfliche Quelle für Frust, weil sie einfach nicht vernünftig passen. Ich werde wohl für immer und ewig für Kaufkleidung verloren sein (apropos ‚Kaufkleidung‘: Dieses Wort ist nominiert für das Nähnerdwort des Jahres 2013. Hier gehts zur Abstimmung. Je mehr mitmachen, desto repräsentativer wird die Wahl!)

Das große Finale der Weihnachtskleider könnt ihr euch beim MeMadeMittwoch-Blog anschauen. Danke an Katharina für die Organisation des Sew-Alongs. Ohne den Gruppendruck hätte ich das Kleid sicher noch nicht genäht und würde am Dienstag vorm Schrank stehen und feststellen, dass ich *nix* zum Anziehen habe 😉

Und nun eine sehr lustige Interpretation *des* Chores aus dem Messias:

Advertisements

18 Gedanken zu „Weihnachtskleid Sew Along – Finale

  1. super rücken!! ich beneid dich ja um den schnitt! du siehst toll aus, und das kostüm plus martens gefällt mir auch! frohe festtage manuela

  2. Das Kleid ist toll geworden, steht dir auch sehr gut. Und das Kostüm ist super – mir gefällt deine Interpretation des Gertieschnittes unglaublich gut. So schön humorvoll mit den gelben Strümpfen und den Doc Martens – einfach genial.

  3. Ein gemütliches Weihnachtskleid ist doch prima und zum Ausgleich kannst du ja jederzeit dein Kostüm anziehen.
    Die Dr. Martens Stiefelchen wären auch die Traumstiefel meiner Tochter.
    Frohe Weihnachten und lG von Susanne

  4. Uns hier klammheimlich noch ein Kostüm unterzujubeln…Du hast eine ausgeprägte Streberphobie, oder ; ) Beides ist jedenfalls sehr schön geworden und sieht so aus, als würdest du damit eine Menge Tragespaß haben.
    Halleluja!

  5. Mit dem „Schluffikleid“ kann ich überhaupt nicht mitgehen. 😉 Das sieht doch absolut hübsch und festlich aus! Beide Outfits sind super und gelungen. Wobei ich wohl andere Schuhe nehmen würde 🙂

  6. Schicket Schluffikleid! Sieht alles sehr schön aus, deine Oma wird vor dir auf die Knie gehen (also nur metaphorisch).
    Herzlich,
    Frau Kirsche

  7. Das Kostüm ist klasse. Der Rockbund hat es mir angetan. Die Stiefel sind toll.
    Und so ein Schluffikleid ist wichtig, und dies sieht auch noch toll aus. Und wenn schon Schluffikleid, dann muß es auch solch Schuhe haben.
    lg monika und schöne Weihnachten.

  8. hihi, die Kermit-Clogs zum grünen Kleid, sehr cool! der Rücken sieht nach den Änderungen und mit Unterkleid richtig gut aus!

    und das Gertie-Kostüm mal eben nebenher? irre! da freue ich mich schon auf die Details demnächst

    LG und frohe und gesegnete Weihnachten!
    sjoe

  9. Das Kleid steht Dir super, und das Kostüm erst! Ich finde den Rockbund ja sagenhaft. Und wieso Schluffikleid, ich finde es total schön, der Schnitt steht auch schon auf meiner To-Do-Liste für 2014, Stoff ist ebenfalls schon vorhanden.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie Frohe Festtage.
    LG aus Belgien, Petra

  10. Dein Kostüm ist ja klasse geworden und die gelben Strümpfe und die Stiefel gefallen mir sehr dazu. Das Kleid finde ich auch schön, besonders mit der roten Strickweste, tolle Kombi.
    LG

  11. Danke nochmal für das Heft. Leider habe ich es nicht mehr geschafft, das Muster raus zu kopieren. Es war ja bis heute Mittag nicht mal klar, ob mein Kleid fertig wird, weil ich es erst gestern Abend zugeschnitten und die letzten Nähte erst heute Mittag gemacht habe. Auf Näheres zum Kostüm bin ich gespannt. Dein Kleid ist auf jeden Fall schön geworden, ich mag ja Froschgrün total und der Stoff fühlte sich traumhaft weich an. Dank Dir weiß ich jetzt auch, dass ich hinten eine kleine Kräuselung einplanen muss. Lieben Dank und bis bald, madamsel

  12. Dein Kleid sieht sehr gut aus. Besonders beneide ich dich um den Jersey, da muss man nicht so viel bügeln 😉
    Dir und deinen Liebsten ein Frohes und recht stressfreies Weihnachten 🙂

  13. Pingback: Me Made Mittwoch – Gertie Kostüm | drehumdiebolzeningenieur

Gib deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s