Himmelfahrtskommando – Schlachtplan

Und weiter geht es mit dem Sew along von Alex und Steffi.

Ich hatte ja letzte Woche schon etwas vorgegriffen, was den Schlachtplan betrifft und erwähnt, dass ich ein full bust adjustment plane. In den Kommentaren gab es Stimmen, dass die Colette Schnitte ja meist sehr großzügig ausfallen. Das wird  auch im Buch erwähnt, dass die Oberweite für ein C-Körbchen konstruiert wurde. Trotzdem ergab mein Nachmessen, dass ich inkl. Bequemlichkeitszugabe durchaus 7 cm mehr Brustweite gebrauchen könnte. Und außerdem wollte ich mich doch endlich mal an das FBA rantrauen.

Als nächstes war da ja die Frage nach dem Futter, und da gingen die Meinungen etwas auseinander. Die einen plädierten für Füttern, die anderen für ein Unterkleid. Ich bin hin und hergerissen… Also entweder Futter oder ein Unterkleid kaufen. Beides ist nämlich noch nicht vorhanden.

Ebenso der Reißverschluss. Den wollte ich am Mittwoch nach der Arbeit noch schnell besorgen. Leider hatte ich kein Stoffmuster wegen der Farbe dabei. 4 RV waren farblich in der engeren Wahl. Meine Frage, ob ich die 3 nicht passenden später umtauschen könne, wurde verneint, weil die RV kaputt gehen könnten, wenn sie in der Verpackung auf und zu gemacht würden. Äh, ja, hab ich doch gar nicht vor, ich will doch nur schauen, ob die Farbe passt, da muss ich den Schlitten gar nicht bewegen… Ich kauf in dem Stoffladen hier im Ort regelmäßig ein. Keine riesigen Mengen, aber der große kleine Mensch kennt sich schon bestens in der Spielecke aus, ca alle 1-2 Monate besorge ich dort so Sachen wie Nähgarn, RV, Vliseline, und auch kleinere Mengen Stoff. Das war auch nicht das erste Mal, dass die sich da irgendwie blöd angestellt haben. Und wirklich viel Ahnung vom Frauenkleidungnähen haben sie auch nicht, habe ich den Eindruck. In Zukunft werde ich also noch besser planen müssen und alles in Köln kaufen, weil ich das echt unmöglich fand.

Außerdem fehlt auch noch der Nähfuß für den nahtverdeckten Reißverschluss. Ist zur Zeit nicht lieferbar. Aber wie dickespaulinchen bereits richtig anmerkte

Und dann wusste Sinje auch noch Rat:

Ich vermute mal, dass das Kleid an sich ziemlich schnell genäht ist, vor allem, da ich auf jeden Fall auf die Falten am Rock verzichten werde, bei dem bestickten Stoff sieht das nicht gut aus. Wenn ich das Kleid fütter, dann werde ich das Futter höchstwahrscheinlich ganz zum Schluss an die Belege nähen. Die Alternative wäre, statt den Halsausschnitt und die Armsäume mit Belegen zu verstürzen, das ganze einfach mit dem Futter zu tun. Dafür müsste ich mich aber schon recht früh im Nähprozess fürs Füttern entscheiden, wenn ich mich ansonsten an die Anleitung aus dem Buch halten wollte.

Advertisements

9 Gedanken zu „Himmelfahrtskommando – Schlachtplan

  1. Ich hab das Kleid ja letztes jahr gefrankenpatterned und untenhreum mit einem Schnitt kombiniert, der gut paßte. Dann hab ich allerdings ewig mit der Anpasserei oben verbracht. Dööf. Im Prinzip aber ist es wirklich schnell genäht, wenn die Paßform stimmt.

  2. Alex, was ist denn gefrankenpattern?
    Ich denke auch, dass die Anpassungen das aufwändigste werden, aber da es, wie letzte Woche schon richtig angemerkt, bei diesem Kleid auf eine sehr gute Passform ankommt, bin ich wild entschlossen, dass diesmal ordentlich zu machen. Bin ja auch eher so die „Ach, das passt schon“ Näherin…

  3. Yeah, Postbeitrag mit Tweets 🙂 Das ist echt schade, wenn die Ladenbesitzer so unflexibel sind. Ich wurde kürzlich gefragt, ob ich eine Schneiderei hätte, es würde sonst niemand so viel Vlieseline kaufen. Das würde man als Hobbynäher gar nicht benötigen. Die haben halt keine Ahnung von #textile Manie 😉

    LG
    Steffi

  4. Solche Geschichten wie die in deinem Stoffladen musste ich mir früher auch anhören. Ich gehe da nicht mehr hin, bestelle fast nur noch oder bevorrate mich anderswo. Ist zwar schade, aber teuer und unfreundliuch geht halt nicht (ohne, dass ich jetzt wüsste, ob dein Laden auch teuer ist).
    Viele Grüße
    Julia

  5. Sind solche Läden nicht immer teuer? 😉 Das sind halt diese klassischen Handarbeitsläden, habe ich den Eindruck.
    Zum Geburtstag hab ich einen Gutschein von einem richtig richtig teuren Stoffladen bekommen, aber das ist ein Laden, da gibts nur Stoff für DOB. Nichts gegen bunten mit Motiven bedruckten Jersey, aber solchen tüddelkram findet eine da sicher nicht. Die Beratung dort war super, inkl. dem Angebot, falls ich beim Jackett nähen Probleme habe, solle ich nochmal vorbei kommen. Es geht also…

  6. Das mit den stoffläden…können wir wohl alle ein Lied von singen, meiner hier ist nicht besser. Gefüttert ist auch besser mit Belegen, also das Futterklid an die Belege annähen, das kannst du also später noch entschieden. Aber wenn Du komplett mit Futter verstürzt, guckt der Futterstoff am Ausschnitt gerne mal raus, Belege aus dem Kleidstoff sind da besser. Und wenn Du wg. Des Oberteils skeptisch bist, würde ich zu einem Probeteil Raten, muss ja nicht das ganze Kleid sein, nur bis etwa zur Hüfte oder so.
    LG, Katharina

  7. Aber warum gibt es scheinbar so viele Stoffläden, die weder günstig noch serviceorientiert sind?!?
    Ja, ich habe mich mittlerweile auch für Belege und Futter zum Schluss entschieden. Für ein Probeteil ist es nun zu spät, ich hab schon zugeschnitten… No risk, no fun ist da die Devise 😉 Das Kleid an sich ist ja quasi ein Probeteil. Für Nesselprobeteile bin ich echt zu ungeduldig. Wenn, dann nähe ich eigentlich tragbare Probeteile. Da schreib ich aber vielleicht in den nächsten Tagen mal was dazu…

  8. Ich habe einen tollen Stoffladen in der Nähe, der aber leider in die Kategorie „teuer“ fällt… Daher gucke ich da gerne, streichel die Stoffe und hin und wieder leiste ich mir was. Die bieten auch Kurse an und haben daher wohl auch Ahnung vom nähen (-:
    Ich hoffe dein Risk wird Fun!
    Katti

  9. Ja, von so einem Laden hatte ich ja den Gutschein. Aber der ist nicht nur teuer sondern richtig richtig teuer. Ich sag nur 100 Euro/m. Und das bieten sie dir da an, ohne mit der Wimper zu zucken. Ein günstiger Stoff kostet da 36 Euro/m. Aber die Beratung war top!

Gib deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s