Himmelfahrtskommando – Der Auftrag

Ich probier das jetzt mal aus, bei einem Sew-along mitzumachen. Hat hoffentlich die beiden schönen Effekte, dass ich wieder etwas regelmäßiger blogge und dabei noch ein Kleid nähe.

Alex von Mama macht Sachen und Steffi von 81 Grad Nord haben dazu eingeladen, bis Himmelfahrt das Kleidungsstück zu nähen, das eine jeden Tag aufs neue verzückt in den Spiegel schauen lassen würde.

Ganz so ambitioniert bin ich gar nicht, auch wenn ich dank Alex jetzt schon diesen Flo im Ohr habe. Aber da ist ja auch noch das Suit Jacket aus Gertie’s New Book for Better sewing und vor allem die Kleider, die irgendwann einmal meine Hosen ersetzen sollen. Und bis Samstag nach Himmelfahrt muss auch noch ein T-Shirt für den kleinen kleinen Menschen fertig sein, denn Geburtstags-Shirts sind Pflicht!

Also habe ich mir etwas anderes, für mich doch eher ambitioniertes vorgenommen: Das Pastille Dress aus dem Colette Sewing Handbook vor dem Zuschneiden so anpassen, dass beim Nähen nur noch kleinere Korrekturen notwendig sind.IMAG0148 Dafür ist nämlich ein full bust adjustment notwendig und die Vergrößerung des Taillenumfangs ohne den Hüftumfang dabei zu vergrößern. Bisher habe ich fast ausschließlich Burda schnitte genäht und da ist es interessanterweise so, dass ich mich für die Auswahl der Größe am Oberbrustumfang orientiere, dann aber trotzdem keine Vergrößerung im Brustbereich vornehmen muss. Und auch an der Taille passts ganz gut, aber irgendwie 100% zufrieden war ich mit den Schnitten an sich irgendwie nicht. Also probiere ich das jetzt eben mal aus mit der Schnittanpassung.

Der Schnitt an sich macht einen eher simplen Eindruck, keine Arme, die eingesetzt werden müssen, auch ansonsten kein Schnickschnack. Trotzdem werde ich es zuerst einmal aus einem Taft nähen, der hier schon seit Jahren rumliegt IMAG0143und für den ich bisher nicht so richtig wusste, was er mal werden soll (ihr kennt das, im Laden oder auf dem Markt habt ihr das Gefühl, dass dieser Stoff unbedingt mit MUSS, irgendwas wird sich für ihn schon finden. Und dann liegt er da, jahrelang, immer wieder vergessen, immer mal wiedergefunden). Dieser Taft ist bestickt, also werde ich höchstwahrscheinlich auf die Falten am Saum verzichten, ich fürchte, das sieht nicht gut aus. Aber das kann ich ja auch noch ausprobieren. Und wenn es dann passt und gut an mir aussieht, dann werde ich es höchstwahrscheinlich noch aus einem Baumwollbatist nähen, der hier auch schon länger hier rumliegt, aber deutlich teurer war als der Taft und auch so schön ist, dass daraus ganz sicher ein Lieblingsstück werden soll.

Wo ich mir noch unsicher bin: Reichen Belege am Halsausschnitt und an den angeschnittenen Ärmeln oder will ich das gesamte Kleid vielleicht lieber füttern. Irgendwie befürchte ich ein wenig, dass sich der Taft auf der Haut nicht so richtig gut anfühlen wird und ich es angenehmer finden würde, wenn ich das Kleid noch mit Baumwollbatist füttern würde (den ich aber noch besorgen müsste). Ich glaube, das kann ich aber auch nach der ersten Anprobe entscheiden, oder?

Advertisements

10 Gedanken zu „Himmelfahrtskommando – Der Auftrag

  1. Ich glaube ich würde das Kleid füttern… oder wie wäre es mit einem „seidenen Unterkleid“?

  2. Sehr schönes Kleid! Das kann ich mir sehr gut in rot vorstellen. Mit der Stickerei würde ich vermutlich auch eher auf die Falten verzichten. Den Taft würde ich vermutlich auch eher füttern. Ich würde zur ersten Anprobe mal alle Teile zusammenheften und dann siehst du ja, ob es das Futter benötigt.

    LG
    Steffi

  3. Schön, dass du dabei bist. FBA ist nicht sooo schlimm, frau muß sich nur herantrauen und es einfach machen!

  4. Der Schnitt ist toll! Ich drücke mich ja gerne vor dem Füttern, aber ich glaube, bei Taft würde ich tatsächlich ein Futter einnähen, oder?
    LG Christina

  5. Also ich bin ja mittlerweile echt ne Freundin der mobilen Unterkleididee, weil ich nicht so gerne füttere. Ich hatte bei dem Schätzchen mit den Belegen am Ärmel ein bißchen meine Probleme. Und hast Du nachgemessen, ob Du wirklich ne FBA brauchst? Denn ich hab ja auch nicht wenig Busen und kam mit 16 mehr als reichlich hin. Freue mich jedenfalls, daß Du dabei bist.

  6. Alex, jetzt versuch mir doch bitte nicht die FBA auszureden. Ich bin froh, dass ich mich da endlich mal ran traue. Und bis auf die Ärmelbelege sehe ich bei dem kleid keine größeren herausforderung, da *muss* die fba sein! Und ich hab nachgemessen und verglichen, in 14 wäre es mir tatsächlich zu eng ohne fba.

  7. Das Kleid sieht toll aus. Und habe keine Angst vor der FBA, das ist echt keine Zauberei!

    LG Luzie

  8. Bei so einem Taft plädiere ich auch für leichtes Futter, aber da musst du dich jetzt ja noch nicht festlegen. Bei dem, was ich bisher über Colette-Schnitte mitgekriegt habe, halte ich es auch für unwahrscheinlich, dass du Brust und Taille erweitern musst, aber ich will dich von der FBA nicht abhalten 😉

  9. Ich würde das Füttern lassen und dafür auch ein normales Unterkleid bevorzugen, dass Du auch an andere Kleider bringen kannst oder im Zweifel eben auch weglassen kannst 😉

    Vielleicht kannst Du das FBA ja dann im Herstellungsverlauf etwas näher erklären, weil im Moment kann zumindest ich mir da noch nichts drunter vorstellen.

  10. Ein wunderschöner Schnitt! Ich würde aber auch zu genauem nachmessen Raten, erstens haben die coletteschnitte an sich schon etwas mehr Oberseite und zweitens erschließt sich mir nicht, warum du Brust UND Taille vergrößern willst. Wäre es nicht sinnvoller für diese beiden Masse die passende Größe zu nehmen und dann die Hüfte schmäler zu machen?
    Fakt ist allerdings, dass dieser Schnitt so schlicht ist, dass er gut sitzen muss. Gefütterte Kleider sitzen übrigens etwas besser meiner Erfahrung nach, aber ich habe immer noch kein Unterkleid und damit keinen Vergleich…
    Viel Erfolg! LG, Katharina

Gib deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s