Köln

Seit vorgestern wohne ich jetzt unter der Woche in Köln. Und ich hab das Gefühl, dass ich mich unsterblich in diese Stadt verlieben werde… Folgende Geschichte ereignete sich gestern:

Mein Bürokollege hat mir sein Werksfahrrad geliehen, dass er gerade nicht braucht, um damit zwischen Büro und S-Bahn hin und her zu pendeln. Als ich gestern zur S-Bahn fuhr, merkte ich, wie ein Radfahrer hinter mir rechts abbog auf den Park and Ride Parkplatz anstatt geradeaus auf die Haltestelle zu zu fahren. Mich beschlich der leise Verdacht, dass ich das auch hätte tun sollen und es stellte sich tatsächlich heraus, dass sich der Fahrradständer auf dem Parkplatz befindet und ich nun das Fahrrad eine Treppe herauftragen musste. Die Frau, die vorher rechts abgebogen war, fragte mich, warum ich mein Fahrrad die Treppe rauftrage, ob das ein Trick sei, um nochmal 20 Sekunden sparen könne. Ich hab ihr dann erzählt, dass ich mich einfach nur blöd angestellt hab, da das heute mein erster Tag sei und darüber kamen wir dann ins Gespräch. Dann kam noch ein Kollege von ihr, wir haben uns dann weiter zu dritt unterhalten, in Deutz sind dann der Kollege und ich in die Straßenbahn umgestiegen, wir haben weiter geschwätzt, bis der Herr am Heumarkt aussteigen musste.

Mich beschleicht ja so ein bisschen der Verdacht, dass mir sowas ab jetzt öfter passieren wird und ich finde es gut. Vielleicht geht mir das in ein paar Monaten total auf den Zeiger, aber ich glaube eigentlich nicht. Bisher finde ich diese kölsche Unverbindlichkeit extrem sexy und wenn mir nach verbindlichen Freundschaften ist, dann besuche ich einfach die Freunde aus Siegen, die hier in der Umgebung wohnen…

Advertisements

Ein Gedanke zu „Köln

  1. Mein liebes Schwesterchen, natürlich kannst du mich jederzeit verbindlich besuchen, aber es sei dir auch gesagt, dass auch aus kölscher Unverbindlichkeit verbindliche und Jahre währende Freundschaften entstehen können! Man muss anfangs manchmal einfach hartnäckig bleiben, aber der Reihnländer an sich gibt dir schon zu verstehen wenn du nervst und wenn nicht ist es irgendwann wie im Norden (hier muss man halt die Hamburger Kühle überwinden).Egal wie es macht aber rießig Spaß die kölsche Unverbindlichkeit zu erleben, ich wünsch dir viel Spaß bei deinem ersten Kölsch…

Gib deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s