Endlich wieder Bilder ;-)

Der Frühling hat ja nun definitiv begonnen und so haben wir am Wochenende endlich die Wandersaison 2008 eingeläutet. Da wir uns mit einer Freundin aus Genf getroffen haben, haben wir die Gelegenheit genutzt, mal das Jura ein wenig zu erkunden.

Los ging es in Twann am Bieler See. Von dort ging es durch die Twannbachschlucht


auf den Twannberg. Dort haben wir eine kleine Pause auf dem Spielplatz eingelegt und dann ging es weiter über Wiesen, Felder

und Kuhweiden Richtung Magglingen, vorbei am Ende der Welt:


Die Wiesen wechselten sich immer wieder ab mit Waldstücken, ständig wechselte der Blick auf den Bieler See, mal war die Sicht komplett von Bäumen versperrt, mal konnte man durch die Blätter hindurch den See glitzern sehen

und mal war der Blick komplett frei Richtung Mittelland und Alpen (die leider ziemlich im Dunst versunken waren).

In Magglingen machten wir eine ausgedehntes Picknick, bevor wir uns dann an den Abstieg nach Biel machten. Auf dem Weg nach unten hab ich mich mehrmals tierisch erschreckt, weil neben dem Wanderweg ein Downhill trail für Mountainbiker verlief und dort diese durchgeknallten Typen mit einem Affenzahn runter gebrettert sind.

Biel ist ein nettes kleines Städtchen, was schon einen deutlich französischen Touch hat, aber es liegt ja schließlich auch mitten auf dem Röstigraben.

Advertisements

Gib deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s