Wieder zu Hause

Seit gestern abend bin ich wieder zurück aus Spanien und voller Eindrücke, die ich erstmal, genau wie die 623 Bilder, die (zum größten Teil) Philip gemacht hat, sortieren muss.
Als kleinen Vorgeschmack auf den ausführlichen Reisebericht, den ich in den nächsten Tagen posten werde, schonmal ein kurzer Abriss der Reiseroute:
Los ging es in Madrid, wo wir zwei Tage verbrachten.
Dann ging es mit dem TGV (der heißt in Spanien AVE) für einen Tag nach Sevilla.
Von da aus fuhren wir mit einem Regionalzug nach Granada.


Dort waren 3 Übernachtungen vorgesehen, allerdings verbrachten wir den gesamten Donnerstag in der Sierra Nevada, wo wir den 3400 m hohen Veleta bestiegen.
Am Freitag ging es weiter nach Ronda,
von wo aus wir uns am Samstag dann wieder Richtung Madrid aufmachten, um am Sonntag schon wieder den Rückflug anzutreten.

Advertisements

Gib deinen Senf dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s